Von dick zu schick
Interne Seiten
2012
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Statistik
Einträge ges.: 20
ø pro Tag: 0
Kommentare: 43
ø pro Eintrag: 2,2
Online seit dem: 10.12.2012
in Tagen: 493

 


2014 wird MEIN Jahr

...mehr

gemeldet am: 07.01.2014 13:10

Die Mode und ich

Die Mode und ich waren nie wirkliche Freunde. Aber wie auch ??  Mit Größe 50/52 bleibt einer Frau ja schließlich der Zugang zu den meisten Modegeschäften verwehrt. Die klassischen Modehäuser verdrängen erfolgreich, dass nicht jede Frau in eine  36 / 38 er Hose passt. Da ich mich mein Leben lang dick gefühlt habe , habe ich nie diesen Hype erlebt wie meine Freundinnen. Stadtbummel mit Shopping ..... sch- reck- lich !!!! Jeden Sommer die neuste Kollektion tragen ??? Nöööööööööööö   ich nicht.  Ich habe erfolgreich  die Modehäuser dieser Welt ignoriert und seit dem Frau die nötigen Zwei Mann Zelte im Internet bestellen kann ...hey da bin ich dabei. Mein Kleiderschrank und auch mein Schuhschrank sind seit 46 Jahren sehr, sehr übersichtlich. Meine  fast 12 Jährige Tochter hat mehr Schuhe und Handtaschen als ich und obwohl ihr Kleiderschrank voll mit Anziehsachen ist ( sie geht gerne Kleidung kaufen !!! )  hat sie  NIE was zum Anziehen. Dieses alles ist mir fremd. Aber sowas von fremd. Ich habe mehr Alltagstaugliche Sachen als gute. Für den Job muss ich immer ein zwei gute Hosen haben und Blusen tragen. Aber die Auswahl ist da für mich sehr einfach. Schwarze Hose vom Ausstatter für die Dicken. Über der Bluse, die dann ein bisschen Farbe haben darf, trage ich immer eine - na was wohl ????
.
.
Richtig!!!
.
.
 Eine schwarze Stickjacke.

Ich bewundere füllige Frauen die im Rock rum laufen. Ich liebe Röcke und Kleider. Ich würde sie sehr gerne anziehen. Aber bei meinen Beinen. Örkkkkssssssssssss.

Farbige Hosen ??? Eine rote Jeans ????


Weia !!! Ich doch nicht . Nie im Leben. Bis ich in der letzten Woche einen wichtigen und ich meine einen richtig wichtigen Geschäftstermin hatte. Ich MUSSTE   was zum Anziehen kaufen. Schon allein dieses MUSS führt in der Regel dazu dass ich mal gar nichts finde in der Stadt. Dieser Druck führte dazu dass ich bei Ulla Popken durch die  gesamte Kollektion ausser der  Bademode  hüpfte. Und natürlich nichts gefunden habe. Völlig frustriert erzählte ich meiner  Freundin dass ich dringend was zum Anziehen brauche. Eins muss man ihr lassen, sie handelt schnell....... und schwupps landeten wir in einem kleinen Lädchen für Damenmode. Freiwillig wäre ich nie in diesen Laden gegangen. Never ever !!!   Tja, was soll ich sagen.  Ich stelle mal ein paar Bilder von meinem Kauf ein......
Und das Gefühl in einen Rock von  Gerry Weber zu hüpfen... der dann auch noch passt. Das hätte ich nie , nie, nie gedacht.  Als sie mir den Rock in 46 vors Gesicht hielt , musste ich erst lachen. " Der passt nie !"  - dachte ich.   Aber durch die fast 9 Kilo weniger hat sich mein Körper irgendwie verändert.  Das ein passender Blazer auch gleich mit musste, dürfte ja wohl klar sein, oder ???
Und die rote Jeans habe ich  mit passendem Pulli und Schal gekauft.
Diese fast 500 Euro an der Kasse- haben mir kein schlechtes Gewissen gemacht und noch nie im Leben habe ich so gerne Geld für Anziehsachen ausgegeben. 
Heute Nachmittag fahre ich wieder in den Laden...... Sporthosen sind dort reduziert worden und ich brauche noch zwei neue Hosen !!!
U-n-b-e-d-i-n-g-t !!!!!



Nickname 10.04.2014, 10.56 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

Meeeeeeeeeeeeeensch

Mensch Meier, ich komme nicht unter die 100 Kilo Marke. Das Gewicht klebt an mir wie Kaugummi.  Ich werde zwar in letzter Zeit oft auf meinen Gewichtsverlust angesprochen ( wie guuuuuuuuuuuuuut das tut ) aber ich bin bei 100,7 . Dann mal auf 100,3 gewesen und einen Tag später wieder auf 100,7. Grrrrrrrrrrrrrrr. Seit dem ich wieder arbeiten gehe ,  fehlen mir meine 10.000 Schritte auf ich mich gesteigert hatte. Ich bin jetzt bei knapp 2000 und das ist zu wenig. Außerdem trinke ich wieder nicht oder viel zu wenig. Menno. Kann mir mal einer in den Hintern treten??? Aber mit Anlauf bitte. Für diese Woche habe ich mir vorgenommen mich jeden Tag an meine Punkte zu halten und zu trinken. Mehr erstmal nicht. Obst und Gemüse esse ich sowieso gerne und jeden Tag. Calcium  nehme ich wahrscheinlich zu wenig auf und die Sache mit dem Öl klappt auch.  Mal sehen wie die Woche wird.

Nickname 10.04.2014, 09.46 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

Ich lebe noch ...

Das Leben ist gerade sehr heftig. Abe ich wurschtel mich da durch. Langsam  , Schritt für Schritt geht das Gewicht nach unten. Nicht in riesigen Sprüngen, aber ich bin zufrieden. Von 108,9 auf jetzt 101,0 Kilo. Das bedeutet ich kann bald unter 100 kg kommen. Das wäre einfach genial. Ich versuche jeden tag meine 5000 Schritte zu laufen, 2 Liter Tee zu trinken und mich gesund  zu ernähren. Ich zähle nicht immer die Punkte. Aber ich achte darauf und entscheide ob ich dieses essen möchte. So weit so gut.

Nickname 21.03.2014, 15.33 | (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

Die erste Woche ist fast rum

  Ja ,  was soll ich sagen.... die erste Woche ist fast rum. Es läuft eigentlich ganz gut. Ich plane meine Malzeiten, versuche jeden Tag meine 2 Liter zu trinken und jeden Tag 5000 Schritte zu laufen . Mal klappt das eine besser als das andere. Insgesamt bin ich zufrieden. Mit einer Abnahme von einem Kilo wäre ich zufrieden.
Mal sehen was die Waage sagt.

Mein Vorsatz für die nächste Woche : weiter so !!!!!!!!!!!!!!   :-)) 

Nickname 12.01.2014, 19.33 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

Ja, was soll ich sagen ???

So, nun bin ich also wieder hier.  Das letzte Jahr habe ich total versaut -  Abnehmtechnisch gesehen.  Zwischenzeitlich hatte ich mich bei  WW abgemeldet und alles was mit Abnehmen in Verbindung steht  weit von mir weg geschoben. Ich wollte einfach nicht. Ich könnte jetzt 37470457 Begründungen schreiben. Irgendwie war mir alles egal. Doch ich habe einen super tollen WW Choach . Sie hat  mir immer im richtigen Augenblick einen Impuls gegeben und ich habe viel nachgedacht. Seit 3 Tagen bin ich wieder bei WW mit dem Monatspass angemeldet und ich werde morgen in die Gruppe gehen. Der Schrittzähler wurde mit einer neuen Batterie versehen, die Umgebung wurde schon  geordnet und heute Abend werde ich mein Frühstück für morgen zurecht legen. Die Mahlzeiten für die nächsten Tage sind geplant, genug Tee wurde gekauft und nun beginnt Abnehmtechnisch  für mich das Jahr 2014

Nickname 07.01.2014, 13.26 | (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: